Bad Meinberg

Bad Meinberg ist ein Ortsteil der Stadt Horn-Bad Meinberg im Kreis Lippe, Nordrhein-Westfalen.

Die historische Kurstadt Bad Meinberg hat seit den Gesundheitsreformen ab 1995 rund zwei Drittel ihrer einst jährlich etwa einer Million Übernachtungsgäste verloren und verzeichnet zur Zeit etwa 300.000 Übernachtungen pro Jahr. Der Rückgang des Kurbetriebs hat zu einem Abschwung der lokalen Wirtschaft (Einzelhandel, Tourismus und Gastronomie) und zu einem „Identitätsverlust“ in der Bevölkerung geführt. Die Folgen werden sichtbar im hohen Leerstand von Gewerbe- und Privatimmobilien, in der Überalterung der Einwohner und beim nicht mehr zeitgemäßen Einzelhandelsangebot.

Parallel zu diesem Abschwung im klassischen Kurwesen ist Horn-Bad Meinberg in den letzten zehn Jahren zur führenden „Yoga-Destination“ in Europa erwachsen. Durch die Ansiedlung des Yoga Vidya e.V.-Seminarhauses im Jahr 2003 und dessen kontinuierliches Wachstum besitzt Horn-Bad Meinberg heute eine unvergleichlich hohe Relevanz in der deutschen und europäischen Yoga-Community. Dies ist ein klares Alleinstellungsmerkmal im internationalen Wettbewerbsumfeld.

Über 50% der heutigen Touristen (Gäste) der Gesamtstadt besuchen mittlerweile das Yoga-Zentrum. Dadurch werden insbesondere auch jüngere Menschen und Familien als Zielgruppe touristisch für den Ort erschlossen. Neben dem Touristik-Nutzen, welcher bereits im Stadtmarketing unter dem Slogan „Yoga, Moor und Externsteine“ Ausdruck findet, werden weitere positive Effekte für die gesamte Stadtentwicklung sichtbar. So wurde z.B. der ehemaligen Wällenweg in Yogaweg umbenannt und es wurde ein Vital-Wanderweg mit Yoga- und Achtsamkeitsübungen in der Natur eingerichtet.

Auch richten Gastronomen (z.B. Café Schauinsland, Café am See) und Einzelhändler (Bioladen) vermehrt ihr Angebot auf die veränderten Konsumbedürfnisse aus. Neben den rund 180 Mitarbeitern von Yoga Vidya und über 50 Wohnrechtsinhabern für Räumlichkeiten im Yoga-Zentrum ziehen auch immer mehr yogaaffine Neubürger nach Horn-Bad Meinberg. Dies führt zu einem Zufluss von Kaufkraft, Investitionen und sozialem Engagement. Mitterweile wohnen über 60 dieser Neubürger im Ort.

Jedoch ist eine Integration von Yoga in die traditionellen Bad Meinberger Gesundheitsangebote wie Moor, Luft oder Heilwasser noch sehr ausbaufähig und es gibt bisher keine klare Vision, wie man unter Einbeziehung der heute schon in Horn-Bad Meinberg lebenden Bevölkerungskreise die Potenziale aus dem bestehenden Yogatourismus und den damit verbundenen Lebensstilen für die langfristige Stadtentwicklung nutzen kann. Einen ersten Visionsentwurf, welcher im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsprozesses in 2013 entstanden ist, gibt es hier als PDF.

Beiträge nach Kategorie

Beiträge nach Datum

Wir benutzen Cookies. Durch den Besuch unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden. Infos zum DatenschutzOk