Gestern haben wir (Radharani, Vicara, Premajyoti und Ramdas) erstmalig ein Netzwerktreffen für die Entwicklung einer Yogastadt veranstaltet. Eingeladen hatten wir 25 Personen, von denen neun anwesend waren. Das Netzwerktreffen findet immer am ersten Montag im Monat statt. Hier das Protokoll des gestrigen Abends. Wir freuen uns auf Deine Kommentare.

  1. Ziel und Motivation für die Netzwerktreffen
    Ziel der Treffen ist es, Projektideen für eine Yogastadt zu entwickeln und Strukturen in Bad Meinberg aufzubauen.
  2. Der Begriff „Yogastadt“: Es gab eine Diskussion um die Sinnhaftigkeit des Begriffs „Yogastadt“: Dagegen spricht, dass für eine nachhaltige Stadtentwicklung der Begriff zu eng sein könnte und andere sympathisierende Gruppen wie „politisch Alternative“ davon abgestoßen werden könnten. Dafür spricht, dass die Kommunalpolitik und die Bürger in Bad Meinberg mittlerweile mit dem Begriff „Yoga“ vertraut sind und der Begriff anschlussfähig in der Stadt ist.
  3. Politik: Die aktuelle politische Situation in BM (z.B. Diskussion über das Ende des Staatsbades) bietet uns gute Möglichkeiten, mit neuen Ideen, die Politik zu gestalten und zu inspirieren. Auch das Thema „Landflucht“ (Abwanderung von jungen Menschen) ist in BM sichtbar. Über die Ansiedlung von neuen „Yoga-Familien“ könnte hier eine positive Entwicklung stattfinden.
  4. Brainstorming Projektideen: Nachfolgend die Foto-Dokumentation des Brainstormings. Folgende Ideenkategorien sind entstanden: (Mit einem Klick auf das Foto kommst du zur Großansicht)
    • Soziales
    • Selbstversorgung
    • Wirtschaft
    • Ökologie
    • Bildung
    • Kultur
    • Kommunikation & Netzwerk
  5. Bewertung Projektideen: Die roten Punkte auf den Projektideen zeigen die Wichtigkeit für die gestrige Gruppe an. Die wichtigesten Projekte waren: Einrichtung einer Begegnungsstätte/Kultur-Cafe, Verschönerung der leerstehenden Innenstadt, Food-Coop, Stroballenhäuser bauen, Gemeinschaftsgarten.
  6. Die nächsten Schritte:
  • Verteilung des Protokolls an den Gesamtverteiler
  • Ergänzung der Adressliste (Yogis in BM)
  • Bewertung der Ideen nach Umsetzungskomplexität
  • Bildung von Umsetzungsteams / Projektgruppen
  • Nächstes Treffen: 5. November 2012 um 20 Uhr bei Vicara (Brunnenstrasse 13)

Wir benutzen Cookies. Durch den Besuch unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden. Infos zum DatenschutzOk