Das 2. Netzwerktreffen fand am 8.10. von 20-22 Uhr bei Vicara statt. Es haben 9 TeilnehmerInnen am Treffen teilgenommen. Die Inhalte waren:

1. Es kommt zu einer erneuten Diskussion über den Begriff „Yoga Stadt Bad Meinberg“, wenn Yoga als „Einheit“ übersetzt wird, ist der Begriff für alle OK- für das nächste Treffen wird aber ein Brainstorming gewünscht, um über weitere Namen nachzudenken. Es gibt den Vorschlag den Namen „Yoga Stadt“ als Arbeitstitel und zur Visionssuche zu nutzen. (22 Gemeinden in NRW haben die Möglichkeit genutzt ihrer Stadt einen Zusatznamen zu geben- diese kann über die Stadtverwaltung beim Land beantragt werden- vielleicht auch eine Idee für BM?)

2. Inka spricht über die Kontakte : Yoga Vidya/Bad Meinberg: Die Stadt (Bürgermeister, Geschäftsleute) freuen sich über Yoga Vidya, der Begriff Yoga Stadt sollte aber vorsichtig verwendet werden, da es auch viele Vorbehalte im Ort gibt: Hier ist beim nächsten Treffen noch genauer zu klären, wie wir unsere Ideen und Impulse den Menschen im Ort näher bringen, ohne sie zu überfordern.

In Bad Meinberg gibt es den Meinberg e.V. (sie organisieren u.a. den Bauernmarkt, dekorieren den Ort…) es wäre eine schöne Möglichkeit den Meinberg e.V. mit unserem Netzwerk zu verknüpfen und mit ihnen zusammenzuarbeiten.

3. Leerstand in Bad Meinberg  ist ein weiteres Thema: Es soll nachgefragt werden, ob die Stadt schon eine Liste der leerstehenden Häuser führt. Eventuell gibt es so eine Liste schon im Netz oder bei Herrn Engel. Erneut werden viele Vorschläge zur Verschönerung der leeren Häuser gemacht: Themenbezogene Gestaltung eventuell in Form einer Ausstellung „z.B. Thema Quellen“, Pickart Künstlerinnen Gruppe zur Schaufenster Gestaltung, Vergabe der Gestaltung an eine Uni, Fördergelder der EU beantragen (Beispiel Krumme Strasse in Detmold  (Inka  wollte sich darum kümmern)

4. Es wird gewünscht, dass die Liste mit allen Kontaktdaten an alle NetzwerklerInnen (Anmerkung Christoph Harrach: erst nach vorheriger Absprache aller) verschickt wird.

5. Bewertung der zusammengetragenen Projekte nach Umsetzungskomplexität:

Wir sind nicht alle Punkte einzeln durchgegangen, sondern es haben sich eher Interessengruppen von Menschen gebildet, die schon mit einigen Projekten starten möchten:

  • Food-Coop Renate/Radharani
  • Kindergarten/Senioren Laterne singen  am 11.11. Gesa
  • InternetSeite einrichten, um Menschen willkommen zu heißen  ?
  • Text für Newsletter/Blog verlinken  Ramdas? Kontakt mit Lisa machen
  • Grundstück für Gemeinschaftsgarten suchen Vicara Kontakt mit Savitri / Garten der Sinne checken
  • Müllprojekt an der Grundschule Vicara
  • Liste von Pensionen/Couchsurfing erstellen, für Menschen, die hier eine Wohnung/Haus suchen ?
  • Liste von Häusern/Wohnungen zusammen stellen -Privater Makler vor Ort  ?
  • Marketing Strategien vorbereiten Vanessa/Ramdas?

Nächstes Treffen ist am 22.10. um 20h bei Gesa Reineke, Meinbeger Strasse 2, Fissenknick

Auf der Einladung für das nächste Treffen soll noch einmal aufgeschrieben werden, dass möglichst alle Interessierte kommen sollen, um weitere Projekte und Arbeitsgruppen zu verteilen/bilden.

Ein Programmpunkt sollte „Brainstorming für weitere Namen“ sein.

Wir benutzen Cookies. Durch den Besuch unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden. Infos zum DatenschutzOk